HILFE FÜR KROATIEN IST AUF DEM WEG!

Der Hechinger Ivan Dikic, zahlreiche Helfer und Sponsoren haben einen ganzen Wohncontainer voll mit Kleidung und Schuhen für die Erdbebenopfer zusammengetragen. An diesem Mittwoch will der Transport sein Ziel nahe Zagreb erreicht haben.

Als die Erde in Kroatien Anfang Januar bebte, wurden geschätzt 50 000 Menschen im Umland der Hauptstadt Zagreb auf einen Schlag obdachlos. Eine Tragödie. Davon erfahren hat der in Hechingen lebende Ivan Dikic nicht erst aus den Medien – nein, in Zagreb lebende Freunde und Verwandte hatten ihn umgehend kontaktiert.



Willi Mayer stiftet Wohncontainer

Für den gebürtigen Kroaten war sofort klar: Er will helfen. Und holte sich dafür zunächst den Bisinger Holzbau-Unternehmer Willi Mayer mit ins Boot. Von dem wusste er, dass er einen Wohncontainer auf dem Firmengelände stehen hat. Ob er, Dikic, ihm diesen abkaufen könne? Mayers Antwort, nachdem er über die geplante Spendenaktion für Kroatien informiert war, kam prompt: „Den bekommst du geschenkt“. Auf den Weg in Richtung Kroatien machte sich am Dienstagmorgen dennoch ein anderer: Weil der Wohncontainer schadhaft war, fackelte Willi Mayer nicht lange – und ließ binnen weniger Tage einen nagelneuen bauen… 3 x 6 Meter groß, mit 18 Quadratmeter Wohnfläche samt Nasszelle (Dusche, WC und Waschbecken) ausgestattet. Geschätzter Wert: gut 30 000 Euro!





22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo.png
130pixel_willi_mayer_logo.png